DHC WAT Fünfhaus

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Bundesliga:


SK Keplinger-Traun : DHC Fünfhaus 20 : 30 (9:16)

8.5.21, BSZ Traun

Am vergangenen Samstag, den 8.5.2021 spielte unsere Bundesliga gegen die Keplinger Ladies aus Traun. Anfangs mussten wir erst in die Partie reinkommen, aber nach zehn Minuten konnten wir uns immer mehr absetzen, bis zu einem Halbzeitstand von 9:16. Nach der Halbzeitbesprechung lag unser Fokus darauf keine technischen Fehler mehr zu machen und weiterhin eine starke Deckung zu spielen. Katharina Bachmann war an diesem Spieltag mit acht Toren unsere Torschützenkönigin und sieben Tore konnte unsere Spielerin Alexandra Klammer machen. Trotz einiger Fehler können wir sehr zufrieden sein. Hervorzuheben ist die außergewöhnlich starke Leistung der Torfrauen in der Kombination mit der aggressiven Deckung, die uns zum Sieg verholfen haben. Es gibt noch Raum für Verbesserungen, aber dennoch führte die gute Teamleistung zu dem erhofften Sie und einem Endstand von 20:30.

Kader: Staudinger Sarah (4), Klammer Alexandra (7), Adler Stephanie (4), Batik Laura, Bachmann Katharina (8), Sander Kerstin, Zejnilagic Emina, Kebabci Arzu (2), Safer Anna (1), Weinberger Emilie, Schuster Nina (4)


 

 

Bundesliga:


UHC Wein4tler Netzwerk Hollabrunn : DHC Fünfhaus 20 : 22 (10:10)

1.5.2021, Weinviertelarena

Am vergangenen Samstag ging es für unsere Bundesliga nach Hollabrunn um zwei weitere wichtige Punkte zu sammeln. Nach einer starken Anfangsphase, bei der wir uns zwischenzeitlich einen fünf Tore-Vorsprung erarbeiten konnten, stand es zur Pause trotzdem nur 10:10. So wie in der ersten Halbzeit war auch die zweite von einigen Fehlern geprägt, welche jedoch beidseitig zu finden waren. Schlussendlich konnten wir durch eine starke Abwehr und einem guten Kampfgeist, die bis zur letzten Minute spannende Partie für uns entscheiden, welche 22:20 ausging. Besonders hervorzuheben ist die starke Leistung unserer Top-Scorerin Katharina Bachmann, die ganze sieben Tore für uns geschossen hat, sowie Arzu Kebabci, die den vorzeitigen Siegestreffer erzielt hat.

Kader: Kögler Nina (3), Staudinger Sarah (2), Klammer Alexandra (1), Kebabci Arzu (3), Adler Stephanie (3), Batik Laura, Englisch Katharina (3), Bachmann Katharina (7), Sander Kerstin, Zejnilagic Emina, Rohrböck Yola, Safer Anna, Turanovic Almira, Schuster Nina


 

 

Bundesliga:

DHC Fünfhaus : Wat Brigittenau 32 : 15 (13:6)

27.4.2021, Fritz Grassinger-Halle

Nach dem Top-Duell gegen Korneuburg erwischten unsere Damen am Dienstag darauf einen absoluten Fehlstart im Spiel gegen Brigittenau. Speziell die ersten zehn Minuten gestalteten sich besonders schwierig - stand es nach neun Minuten erst 1:0. Das Time-Out in der 11. Spielminute hat die Mädels dann zum Glück wach gerüttelt. Bis zur Halbzeit konnte dann doch noch ein 13:6 erzielt werden. Gezeichnet von der Müdigkeit aus dem Korneuburg-Match, haben sich zusätzlich durch das gesamte Spiel zahlreiche Fehler gezogen, die durch eine hohe Quote an Fehlwürfen begleitet wurden und so insgesamt zu einer schwachen kollektiven Leistung geführt hat. Trotz allem sind wir über das letztendlich hohe Endergebnis (32:15) froh und freuen uns, dass wir die zwei Punkte aus dem Spiel mitnehmen konnten.

Kader: Kögler Nina (3), Staudinger Sarah (2), Klammer Alexandra, Kebabci Arzu (3), Adler Stephanie (3), Batik Laura, Englisch Katharina (5), Bachmann Katharina (7), Sander Kerstin, Zejnilagic Emina (1), Rohrböck Yola (1), Safer Anna (3), Weinberger Emilie, Turanovic Almira, Schuster Nina (4)

 


 

Bundesliga:

DHC Fünfhaus : Union APG Korneuburg 24 : 26 (12:11)

25.4.2021, Fritz-Grassinger-Halle

Am vergangenen Sonntag, den 25.4.2021, trafen wir in der Tellgasse auf den Tabellenersten, Korneuburg. Hochmotiviert gingen wir in das Match, das versprach spannend zu werden. Durch unsere stark agierende Deckung und unseren Kampfgeist konnten wir mit einem Tor in Führung in die Halbzeitpause gehen (12:11). In der zweiten Halbzeit gelang es uns, das Spiel bis in die letzten Minuten offen zu halten. Besonders hervorzuheben ist die Leistung unserer Torfrau, Kerstin Sander, die mit vielen Paraden begeisterte. Arzu Kebabic war an diesem Spieltag mit fünf Toren unsere Torschützenkönigin. Leider mussten wir uns schließlich knapp (24:26) geschlagen geben, nehmen aber einige positive Highlights des Spiels mit in die neue Trainingswoche. Zwei wichtige Spielerinnen fielen leider verletzungsbedingt aus, Anna Safer und Emilie Weinberger, wir wünschen ihnen gute Besserung!

Kader: Kögler Nina (3), Staudinger Sarah (1), Klammer Alexandra (3), Kebabci Arzu (5), Adler Stephanie (4), Batik Laura, Englisch Katharina (2), Bachmann Katharina (4), Sander Kerstin, Zejnilagic Emina, Rohrböck Yola (1), Turanovic Almira, Schuster Nina (1)


 

 

Bundesliga:

DHC Fünfhaus : sk Keplinger Traun 28 : 21 (14:8)

11.4.2021, Fritz-Grassinger-Halle

Am vergangenen Sonntag, den 11.4.2021, konnte unsere Bundesliga-Mannschaft das erste Spiel gegen Traun in dieser Saison souverän für sich entscheiden. In den ersten sieben Minuten verläuft das Spiel ausgeglichen, beide Mannschaften konnten noch nicht ihren Spielrhythmus finden. Dann aber drehten unsere Mädels richtig auf und zeigten wer das bessere Kollektiv hat. Die Deckung stand meist gut, nur selten landeten Würfe aus Einzelaktionen der Oberösterreicherinnen auf unserem Tor, die unsere Torfrau Kerstin Sander aber oft parieren konnte. Auch vorne wurde unser Spielfluss besser, alle Spielerinnen übernahmen Verantwortung (hervorzuheben sind hier unsere "Rückraum-Shooterinnen" Kathi Bachmann mit ihren insgesamt acht Toren und Emilie Weinberger mit vier Toren) und wir spielten insgesamt sehr befreit auf, was eine plus sechs Führung in der Halbzeit bedeutete. Die Anfangsphase der zweiten Hälfte verlief auch sehr gut, so dass wir zwischenzeitlich mit plus neun davonziehen konnten. Dann aber folgten einige Unkonzentriertheiten und daraus resultierende technische Fehler. Wir lassen unsere Gegnerinnen noch einmal auf plus fünf heran, nehmen dann jedoch ein Time-out, um wieder besser ins Spiel zu finden und setzen auch noch einen Akzent mit einem Torfrauenwechsel. Das hat sehr gut funktioniert, unsere Laura Batik im Tor konnte sich auch noch auszeichnen und wir spielen vorne, wie hinten wieder konsequenter. Am Ende ist es ein verdienter plus sieben Sieg, bei dem alle Spielerinnen zum Einsatz kamen und mit dem wir sehr zufrieden sein können, dennoch steckt noch sehr viel Potenzial in unserer jungen Mannschaft, welches in Zukunft noch mehr ausgeschöpft werden kann.

Kader: Kögler Nina (2), Staudinger Sarah (1), Klammer Alexandra (3), Kebabci Arzu (2), Adler Stepahnie (3), Batik Laura, Englisch Katharina (1), Bachmann Katharina (8), Sander Kerstin, Zejnilagic Emina, Rohrböck Yola (1), Safer Anna (1), Weinberger Emilie (4), Turanovic Almira, Schuster Nina (2)


 

 

Bundesliga:

Roxcel Handball Tulln : DHC Fünfhaus 25 : 17 (13:8)

13.3.2021, Josef Welser Sporthalle Tulln

Unsere Damen der Bundesliga bestritten letzten Samstag das Rückspiel gegen Roxcel Handball Tulln. Leider konnte nicht an die Leistung im Hinspiel angeknüpft werden. Technische Fehler und einige Fehlwürfe prägten das Spiel. Leider wurde auch zu inkonsequent in der Deckung agiert und so wurde das Match leider doch deutlich höher verloren als erwartet. Positiv hervorzuheben ist die Leistung unserer jungen Spielerin, Anna Safer, die unsere sicherste Werferin an diesem Tag war. Jetzt heißt es weiterhin fleißig trainieren um die Fehler auszumerzen, damit beim nächsten Match wieder zwei Punkte geholt werden können.

Kader: Kögler Nina, Staudinger Sarah (2), Englisch Katharina (3), Adler Stephanie, Batik Laura, Klammer Alexandra, Bachmann Katharina (3), Sander Kerstin, Zejnilagic Emina, Rohrböck Yola (1), Safer Anna (4), Weinberger Emilie, Schuster Nina (2), Kebabci Arzu (2), Turanovic Almira


 

Bundesliga:

WAT Brigittenau : DHC Fünfhaus 11 : 26 (4:13)

7.3.2021, Sporthalle Lieblgasse

Einen sehr guten Start hatten unsere Damen im Auswärtsspiel gegen Brigittenau. Durch die bewegliche und aggressive Deckung verblieben die Gegner bis zur zehnten Minute ohne Tor, während wir plus Fünf vorne lagen. In der weiteren ersten Halbzeit konnten wir unseren Vorsprung weiter ausbauen, bis zu einem Halbzeitstand von 4 : 13. Durch ein schnelles Spiel im Angriff und den individuellen Fähigkeiten unserer Spielerinnen konnten wir auch in der zweiten Halbzeit weit vorne bleiben und 2-Minuten Strafen zu unserem Vorteil herausholen. Nicht zu vergessen ist die gute Leistung unserer Torfrauen, die in Zusammenarbeit mit der starken Deckung, viele Bälle halten konnten. Aufgrund des hohen Vorsprungs hatten wir Konzentrationsschwächen, weshalb uns gegen Ende ein paar technische Fehler unterliefen und wir keine optimale Chancenauswertung hatten. Letzten Endes konnten wir trotz des nicht so spannenden Spielverlaufs unser Spiel unbeeinflusst durchziehen, da wir fast das ganze Spiel mit voller Konzentration spielten. Besonders hervorzuheben ist, dass jeder Spieler eingesetzt wurde und sich dennoch das Tempo und der Spielfluss nicht geändert haben. Mit einem Endstand von 11 : 26 kann man sehr zufrieden sein. Glückwunsch Mädels!

Kader: Kögler Nina, Staudinger Sarah, Klammer Alexandra (4), Kebabci Arzu (1), Adler Stephanie (2), Batik Laura, Englisch Katharina (1), Bachmann Katharina (7), Sander Kerstin, Zejnilagic Emina, Rohrböck Yola (4), Safer Anna (2), Weinberger Emilie (2) Turanovic Almira, Schuster Nina (3)


 

 


Seite 2 von 21

Nächste Spiele / Events

einige unserer Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner