DHC WAT Fünfhaus

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern


WILLKOMMEN BEIM DHC FÜNFHAUS


 

 

WHA Challenge:

DHC Fünfhaus : Roxcel Handball Tulln 26 : 30 (9:14)

23.1.2022, Fritz-Grassinger-Halle

Nach einem starken Spiel am vergangen Wochenende gegen Perchtoldsdorf, konnten unsere Damen auch an diesem Wochenende gegen die ungeschlagenen Tullnerinnen an der souveränen Leistung anknüpfen. Trotz einem schwachen Start in der ersten Spielhälfte und einem -5 Rückstand zur Pause wurde die zweite Hälfte noch einmal eng. Motivation, Kampfgeist und Zusammenhalt führten unsere Mannschaft jedoch zu einer +4 Führung in der 43. Spielminute. In den letzten spannenden 15 Minuten überzeugten die Tullnerinnen jedoch mit ihrer Klasse und konnten das Match mit einem 26:30 für sich entscheiden. Kommenden Samstag geht es für unsere Mädels um die nächsten zwei Punkte im Auswärtsduell gegen UHC Hollabrun.

Kader: Kögler Nina, Dalnoki Klaudia (4), Kebabci Arzu, Thöni Bettina, Englisch Katharina (2), Bosnjak Gabrijela, Rabl Sissy (3), Leitner Anna (8), Safer Anna (4), Schuster Nina, Ziesche Patricia (5)


 

 

WHA Challenge U16:

DHC Fünfhaus : Roxcel Handball Tulln 24 : 22 (14:11)

23.1.2022, Fritz-Grassinger-Halle

Unsere WU 16 holt sich im Heimduell gegen Tulln die nächsten zwei Punkte und sichert sich so vorerst den 5. Tabellenplatz. Trotz Führung (+3) zur Halbzeit blieb das Match bis ans Ende spannend, denn der Start in die zweite Hälfte gestaltete sich für unsere Mädels schwierig. Nach sieben Minuten konnten die Gegnerinnen bereits den Ausgleichstreffer erzielen. Unsere Youngstars blieben aber bis zum Ende mit vollem Kampfgeist dabei und konnten das Spiel mit einem 24:22 für sich entscheiden!

Kader: Fitzka Amanda (1), Perl Melanie (1), Lozo Leonie (7), Zenk Theresa (5), Matzinger Julia (5), Riedmann Katia (5), Petrovic Leonie, Kerschl Zoey, Ruzanovic Tijana, Dzoic Melanie


 

 

WHA Challenge:

DHC Fünfhaus : Paper-Plane Perchtoldsdorf 35 : 34 (17:16)

16.1.2022, Fritz-Grassinger-Halle

Vergangenes Wochenende lieferten sich unsere Damen ein Kopf-an-Kopf Rennen mit den Gästen aus Perchtoldsdorf. Von der ersten Sekunde an kämpften unsere Mädels und beendeten so eine starke erste Halbzeit mit einer +1 Führung (17:16). Zu Beginn der zweiten Hälfte zeigte unsere Mannschaft eine kollektiv sehr starke Leistung und konnte durch zusätzliche Top-Paraden unserer Torhüterinnen den Vorsprung auf vier Tore vergrößern. Besonders gegen Ende des Spiels führten zahlreiche Zeitstrafen noch einmal zu einer herausfordernden Phase für die Mädels! Der hart erarbeitete Vorsprung schrumpfte bis zum Abpfiff auf ein Tor, konnte jedoch durch den Kampfgeist unserer Mannschaft gehalten werden. So endete das Spiel mit einem 35:34 und unsere Mädels sicherten sich die nächsten zwei wichtigen Punkte.

Kader: Kögler Nina, Tiwald Martina (2), Lüschen Anneke (1), Dalnoki Klaudia (1), Thöni Bettina, Englisch Katharina (6), Bosnjak Gabrijela, Rabl Sissy, Leitner Anna (11), Safer Anna (9), Turanovic Almira, Schuster Nina (2), Ziesche Patricia (3)


 

WHA Challenge U16:

DHC Fünfhaus : Paper-Plane Perchtoldsdorf Devils 20 : 20 (10:12)

16.1.2022, Fritz-Grassinger-Halle

Ein ausgeglichenes bzw. spannendes Spiel das unsere Mannschaft bei einer besseren Chancenauswertung auch zu unseren Gunsten entscheiden hätte können. Hier muss noch fleißig trainiert werden um die sich ergebenden Chancen zu verwerten und dadurch solche Spiel zu gewinnen. Trotzdem Gratulation zur kämpferischen Einstellung und dem gewonnen Punkt.

Kader: Banevski Klara, Perl Melanie (3), Petr Patrizia, Lozo Leonie (6), Zenk Theresa (3), Matzinger Julia (3), Riemann Katia (1), Petrovic Leonie (3), Kerschl Zoey (1), Ruzanovic Tijana


 

 

WHA Challenge:

Union St. Pölten Frauen : DHC Fünfhaus 31 : 27 (19:12)

11.12.2021, Prantauerhalle

Wir verlieren das letzte Spiel des Jahres gegen den Tabellenzweiten Union St. Pölten mit 31:27. Leider fand die Mannschaft in der ersten Halbzeit nur schwer ins Spiel, was sich insbesondere in einer inkonsequenten Deckungsleistung widerspiegelte. Auch zahlreiche Fehlwürfe führten letztendlich zu einem Pausenstand von 19:12 für unsere Gegnerinnen. Nach der Halbzeitpause konnte dann durch eine Umstellung in der Deckungsarbeit der Rückstand etwas verringert werden. Trotz zahlreicher Zeitstrafen, kämpften unsere Mädels bis ans Ende weiter und konnten so ein Endresultat von 31:27 erspielen.

Kader: Tiwald Martina (2), Kebabci Arzu, Thöni Bettina, Rabl Sissy, Borojevic Marija, Leitner Anna (7), Weinberger Emilie (2), Safer Anna (6), Englisch Katharina (4), Turanovic Almira, Schuster Nina (1), Ziesche Patricia (5)


 

 


Seite 1 von 25

Nächste Spiele / Events

einige unserer Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner